LOADING

Type to search

Kurze Wanderung durch den Teufelsgraben Holzkirchen mit dem Kinderwagen: für alle Holzkirchner Mamas und Papas ist diese Tour genau die richtige Abwechslung zur gewohnten Spazierrunde: landschaftlich reizvoll, durch Wald und Wiesen und mit jedem Kinderwagen machbar.

Länge: 6,5 km
Dauer: 1:30 Stunde
Höhenmeter: 49 hm
Maximale Höhe: 710 m
Startpunkt: Bahnhof Holzkirchen (kostengünstiger Parkplatz) (genauer Standort auf Google Maps)

Wegbeschreibung: Teufelsgraben Holzkirchen mit Kinderwagen

Karte wird geladen, bitte warten...

 

Unsere Wanderung durch den Teufelsgraben Holzkirchen mit Kinderwagen beginnt am Bahnhof. Auswärtige können also mit der Bahn anreisen oder hier günstig parken. Von München kommend verlassen wir den Bahnhof auf der rechten Seite zur Münchner Straße und überqueren diese. Zunächst folgen wir den gelben Schildern Richtung Otterfing und biegen genau gegenüber des Bahnhofes in die Haidstraße ein. Dann biegen wir nach dem Fußballplatz am Ende der Straße nach rechts in die Roggersdorfer Straße ein. Wer mit einem Stadtkinderwagen oder bei besonders nassen Verhältnissen unterwegs ist, folgt der Straße immer weiter bis zum Ortseingang von Roggersdorf. Keine Sorge, hier sind so gut wie keine Autos unterwegs.

Mit einem geländegängigem Wagen und bei trockenem Untergrund können wir eine kleine Alternativroute wählen. Bevor die Straße erstmals über offene Wiesen führt, zweigen wir dazu links ab und wandern an ein paar Häusern vorbei. So gelangen wir auf einen Wiesenweg, der uns nach circa einem Kilometer wieder an eine Straße führt. Hier gehen wir rechts und gelangen wieder auf die Roggersdorfer Straße.

Straße nach Roggersdorf von Holzkirchen kommend auf der Wanderung zum Teufelsgraben Holzkirchen mit Kinderwagen

Am Ortseingang der Ortschaft führen uns die gelben Wegweiser wieder nach rechts auf einen Schotterweg, der uns bis zum Waldrand bringt. Hier lädt eine schöne Sonnenbank mit Bergblick zu einem Päuschen ein, bevor wir in den schattigen, kühlen Teufelsgraben absteigen. Für solche Gelegenheiten habe ich Babys Mittagessen derzeit immer perfekt temperiert in einem Thermos Gefäß dabei, das ich euch uneingeschränkt empfehlen kann.

Anschließend geht es auf einer Betonstraße steil bergab durch den Wald hinunter in den Teufelsgraben. Da wir den Talgrund schon nach wenigen Hundert Metern erreichen, ist eine Handbremse nicht unbedingt erforderlich. Dort angekommen wenden wir uns nach rechts und gehen vorbei an einer Trinkwasseranlage immer gerade aus.

Der Teufelsgraben ist insgesamt übrigens etwa 23 Kilometer lang und reicht vom Kirchsee bis zum Mangfallknie. Er entstand vor etwa 20.000 Jahren. Damals schmolz der gigantisch