LOADING

Type to search

Kinderwagenwanderung in Holzkirchen: Nach Erlkam und durch den Teufelsgraben

Eine abwechslungsreiche Kinderwagenwanderung bei Holzkirchen: über Erlkam wandern wir durch den Teufelsgraben Richtung Otterfing, durch hübsche Dörfer und erneut durch den Teufelsgraben wieder zurück nach Holzkirchen.

Länge: 9,5 km
Dauer: 2:15 Stunden
Höhenmeter: 58 hm
Maximale Höhe: 697 m
Startpunkt: Bahnhof Holzkirchen (genauer Standort auf Google Maps)

Wegbeschreibung: Kinderwagenwanderung nach Erlkam und durch den Teufelsgraben

Karte wird geladen, bitte warten...

 

Für diese Kinderwagenwanderung bei Holzkirchen verlassen wir den Bahnhof aus der Fahrtrichtung München auf der linken Seite. Wir wenden uns nach links und folgen der Erlkamer Straße durch ein Wohngebiet aus Holzkirchen hinaus, wo wir schon bald auf die Umgehungsstraße treffen. Nach der Unterführung gehen wir weiter geradeaus bis in das hübsche Örtchen Erlkam.

Kinderwagenwanderung bei Holzkirchen: Weiher Erlkam

Der idyllische Weiher ist besonders im Sommer ein lohnenswertes Zwischenziel, denn dann blühen hier unzählige Seerosen. Im Frühling begnügen wir uns mit der schönen Spiegelung der Kapelle im Wasser und gehen dann geradeaus weiter. Nach etwa 300 Metern erreichen wir eine Gabelung und wählen den linken der drei Wege (Auschilderung Richtung Otterfing). Wir gehen nun auf den Waldrand zu und dann auf einem schmalen Pfad etwas steiler bergab hinunter in den Teufelsgraben.

Kinderwagenwanderung bei Holzkirchen_ Teufelsgraben

An der tiefsten Stelle ist der Weg häufig sehr matschig. Mit einem herkömmlichen Kinderwagen könnte es hier schwierig werden. Auch für den holprigen Aufstieg auf der anderen Talseite ist ein Kinderwagen mit großen Luftreifen eindeutig die beste Wahl.

Diese etwas schwierige Passagen haben wir jedoch bald hinter uns gebracht und gehen immer geradeaus über Wiesen und Felder weiter Richtung Otterfing. Zunächst ist der Feldweg noch etwas holprig, er wird aber schon bald ebener. Nach etwa 850 Metern erreichen wir einen Fahrweg, der parallel zur Bahnstrecke verläuft. Hier gehen wir nach links weiter und über die Brücke, die uns auf die andere Seite bringt. Danach geht es in einem Linksbogen nach Holzham. Eine erste Abzweigung nach links, die uns auf direktem Wege quer durch den Ort führen würde, ignorieren wir, denn es handelt sich hierbei um eine Privatstraße. Stattdessen fo