LOADING

Type to search

Magazin

Die 5 schönsten Seen in Oberbayern für Wanderungen mit dem Kinderwagen

Einer der 1000 Gründe, warum ich es liebe, im wunderschönen bayrischen Oberland zu wohnen, sind die vielen traumhaften Seen der Gegend. Mit ihrem glasklaren Wasser und der beeindruckenden umliegenden Bergwelt sind sie immer einen Ausflug wert. Doch die unglaubliche Vielzahl der Gewässer macht es natürlich auch schwer, sich für eine bestimmte Wanderung zu entschieden. Daher verrate ich in diesem Artikel, welche Seen in Oberbayern meine persönlichen Favoriten für Wanderungen mit dem Kinderwagen sind.

Traumhafte Aussichten beim Wandern am Tegernsee

Besonders beliebt bei vielen Münchnern ist der Tegernsee. Er liegt circa 50 Kilometer südlich der Landeshauptstadt, ist 5,7 Kilometer lang und 2,1 Kilometer breit. An sonnigen Wochenenden wird er von den Münchnern meist gerade zu überrannt. Da kann sich der Verkehr auf der nördlichen Zufahrtsstraße schon mal über mehrere Kilometer stauen. Und trotzdem ist und bleibt er einer meiner Top Seen in Oberbayern. Warum? Nun, schon allein das Tegernseer Bräustüberl wäre Grund genug. Oberhalb des Tegernsees verläuft aber auch eine meiner liebsten Wanderungen mit dem Kinderwagen. Zwischen den Orten Gmund und Tegernsee ist der Tegernseer Höhenweg durchgängig gut befestigt und bietet unzählige traumhafte Aussichtsbänke. Im Tourenportal findest du eine genaue Beschreibung der Kinderwagenwanderung auf dem Tegernseer Höhenweg.

Und unter der Woche ist hier auch immer nur halb so viel los…

Der Tegernsee gehört zu den schönsten Seen in Oberbaxern.

Karibik-Feeling am Walchensee

Am Fuße des Herzogstands liegt auf 800 Metern Höhe der Walchensee. Mit einer Tiefe von bis zu 190 Metern und einer Fläche von 16,4 km2 ist er zugleich einer der tiefsten und größten Alpenseen Deutschlands. Sein türkisblaues Wasser weckt bei mir immer wieder Urlaubsgefühle, weshalb der Walchensee unbedingt zu meinen Top 5 der schönsten Seen in Oberbayern gehört.

Der Klassiker unter den Walchensee-Wanderungen ist natürlich die Überschreitung von Herzogstand zum Heimgarten über den aussichtsreichen Grat. Diese sollte aber nur mit Kraxe oder Kindern begangen werden, die selbst schon absolut trittsicher sind. Tausend Höhenmeter tiefer jedoch bieten sich Möglichkeiten für ebenso schöne Kinderwagenwanderungen am Walchensee. Am Ostufer führt ein gut befestigter Weg vom Kraftwerk Niedernach vorbei an der Insel Sassau nach Sachenbach – traumhafte Bergblicke inklusive.

Seen in Oberbayern_Walchensee

Voralpen-Idylle am Schliersee

Der Schliersee – der kleine Bruder des Tegernsees – gehört ebenfalls zu meinen persönlichen Top 5 der schönsten Seen in Bayern. Er wird immer einen ganz besonderen Stellenwert für mich haben, da ich hier im Sommer 2017 meinem wundervollen Ehemann das Ja-Wort gegeben habe. Nach der Trauung im Rathaus haben wir damals bei traumhaften Sonnenschein mit unseren Gästen eine Bootsfahrt auf dem See unternommen und anschließend auf der Gindelalm gefeiert. Es war einfach ein perfekter Tag, den ich nie vergessen werde. Nicht zuletzt deshalb komme ich einfach immer wieder gern an den Schliersee zurück.

Er ist etwa 2,5 Kilometer lang und 1,2 Kilometer breit. Klein genug also, um ihn bei einer entspannten Wanderung zu umrunden. Eine genaue Tourenbeschreibung findest du in meinem Artikel zur Schlierseeumrundung mit Kinderwagen.

Blick auf den schliersee, einer der schönsten seen in oberbayern

Eibsee: Traumhafte Fotomotive am Fuße der Zugspitze

Am Fuße der Zugspitze, nahe dem hübschen Örtchen Grainau, liegt auf fast 1000 Metern Höhe der wunderschöne Eibsee. Er ist etwa 2,5 Kilometer lang und 1 Kilometer breit. Mit seinem kristallklarem, türkis-blauem Wasser und der atemberaubenden Bergkulisse drum herum gehört er definitiv zu meinen Top 5 der schönsten Seen in Oberbayern. Das Beste daran ist jedoch: Um den Eibsee führt ein kinderwagentauglicher Rundweg mit zahlreichen Aussichtsbänken. Einfach traumhaft!! Eine genaue Tourenbeschreibung findest du schon bald auf Mamameilen.